Navigation
Malteser in Borchen

Nachhilfe

Warum bieten die Malteser Nachhilfe an?

Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Trennung der Eltern oder eine schwerwiegende Erkrankung eines Familienmitgliedes, Arbeitslosigkeit, Suchterkrankung, finanzielle Problemlagen oder Zuwanderungsgeschichte sind nur einige Faktoren, die zu einer schwierigen Lebenssituation führen können.

Oftmals zeigen sich in diesem Zusammenhang Leistungsdefizite in der Schule (schlechtere Noten, weniger Mitarbeit im Unterricht). Auch das Sozialverhalten kann dadurch beeinflusst werden. Diese Kinder zeigen teilweise auffälliges (intro- und extrovertiertes) Verhalten z.B. durch ein besonderes Bedürfnis an (emotionaler) Zuwendung oder Aggressivität. Hier ist neben pädagogischen Hilfen oft auch eine gezielte Unterstützung in Form von Nachhilfe (bis hin zur 1:1-Betreuung) erforderlich, weil Lehrerinnen und Lehrer dem individuellen Bedarf des Schülers / der Schülerin aufgrund ihres komplexen Aufgabenfeldes (Verantwortung für alle Schülerinnen und Schüler der Klasse) nicht gerecht werden können.

Nachhilfe in vielen Haupt- und Nebenfächern

Die Nachhilfe ist keine Hausaufgabenbetreuung, sondern fördert Kinder dort, wo sie Schwierigkeiten und zusätzlichen und individuellen Förderbedarf haben. In Einzelbetreuung und in kleinen Gruppen werden die Kinder und Jugendlichen durch unsere Ehrenamtlichen unterrichtet. Verschiedene Räume, sowie ein Computer mit Internet ermöglichen ungestörtes Arbeiten und Internetrecherche (z.B. bei der Ausarbeitung von Referaten) oder bei der Vertiefung des Unterrichtsstoffes.

Während der Nachhilfe werden die Schülerinnen und Schüler mit Getränken (Mineralwasser, Tee und Milch / Kakao) versorgt. Von den Nachhilfeschülern mitzubringen sind die Schulmaterialien für die jew. Fächer (Hefte, Bücher, Etui). Hilfreich ist auch eine Förderempfehlung durch den Fachlehrer. Weiterhin bieten wir Lehrerinnen und Lehrern an, telefonisch Kontakt zu uns auf zu nehmen, um Handlungs- und Arbeitsschritte besser abstimmen zu können.

Das Angebot ist völlig kostenlos!

Unsere Nachhilfelehrer arbeiten ehrenamtlich. Nur so können wir dieses Angebot aufrecht erhalten. Die verschiedenen Materialien finanzieren wir hauptsächlich durch Spenden.

Selbstverständlich sind wir immer auf der Suche nach neuen Nachhilfelehrern, die uns bei unserer Arbeit unterstützen. Da wir um engen Kontakt mit dem Borchener Sozialarbeiter stehen, und über diesen Weg regelmäßig Kinder für unser Projekt vermittelt bekommen, freuen wir uns um jeden, der unser Projekt einmal wöchentlich unterstützt. Bei Fragen wenden Sie sich an:

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Hubert Behr
Leiter Nachhilfe
Tel. (05251) 50 68 66 - 0
Fax (05251) 50 68 66 - 1
E-Mail senden

Weitere Informationen